FlussInfo benötigt Ihre Spende, um aktuell bleiben zu können. Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wasserwanderrastplätze: Untere Havel

Wie definieren wir einen Wasserwanderrastplatz? 

Auf einem Wasserwanderrastplatz kann man im Zelt übernachten. Natürlich sollte man diesen Platz auch als Pausenplatz unterwegs nutzen dürfen. Die von uns so bezeicheten Plätze liegen direkt am Ufer. Sie verfügen über WC als Sanitärausstattung. In ganz wenigen Fällen nennen wir auch solche Plätze Wasserwanderrastplätze, die nur über ein Trockenklo verfügen. Es muss aber fließend Wasser geben. Ein Wasserwanderrastplatz ist immer kostenpflichtig. Wir grenzen diese Einrichtungen von Biwakplätzen ab, die zwar behördlicherseits als offizielle Zeltmöglichkeit gelten und ggf. bewirtschaftet werden, aber über keine Sanitäreinrichtungen verfügen und kostenfrei genutzt werden dürfen. 

Ein Wasserwanderrastplatz kann üblicherweise sein: 

 

Biwakplätze an der Havel

An der Unteren Havel wurden vor einigen Jahren eine Reihe von Biwakplätzen eingerichtet. Diese befinden sich in Bahnitz, in Mögelin, Göttlin, Grütz und Gülpe. Es handelt sich um einfach ausgestattete Zeltmöglichkeiten, meist mit Chemieklo und überdachten oder nicht überdachten Sitzgelegenheiten. 

 

 

Campingplatz Breitehorn geschlossen

Der Campingplatz wurde geschlossen 

 

Campingplatz Sanssouci

Campingplatz in Potsdam am Ende des Templiner Sees am rechten Ufer

 

Campingplatz Himmelreich

Campingplatz auf der Wentorfinsel bei Caputh am Ende des Templiner Sees

 

Campingplatz Riegelspitze

Vollausgestatteter Campingplatz am Glindowsee

 

Wasserwanderrastplatz Strandbad Ketzin

gemütliche  Zeltflächen, große Zeltfläche möglich. WC und Outdoorspüle nutzbar

 

Campingplatz an der Havel

Campingplatz direkt neben der Badestelle Ketzin 

 

Campingclub & Yachthafen Eden

Kleiner Campingplatz in Klein Kreutz

 

Wasserwanderrastplatz Buhnenhaus

Bevor man von Brandenburg/Hvl. in den Breitlingsee paddelt, liegt direkt neben der Fährstelle ein Restaurant mit Zeltwiese

 

Camping- und Ferienpark am Plauer See

Campingplatz am Nordufer des Plauer Sees

 

Wasserwanderrastplatz Lutze

Am linken Ufer der Unteren Havel bei 74,3 befindet sich ein kleiner Zeltplatz mit Duschen und WC

 

Campingplatz Kützkow

Bei km 78,5 gibt es zwei Campingplätze am linken Ufer der Unteren Havel

 

Wasserwanderrastplatz Premnitz

Beim Sportfischerverein in Premnitz bei km 90,6 gibt es einen kleinen Hafen mit Zeltmöglichkeit, Duschen und WC.

 

Biwakplatz Milow

ca 500 Meter die Stremme aufwärts befindet sich ein einfach eingerichteter Biwakplatz ohne Sanitäreinrichtungen, der von der Jugendherberge betreut wird.

 

Rathenower Wassersportverein KANU 1922 e.V.

Wasserwanderrastplatz in Rathenow, Zeltwiese, Sanitär, Luftmatratzenlager möglich. Anmeldung unter 03385 511058 ab 16:00h

post@kanu-rathenow.de
http://www.kanu-rathenow.de/

 

Kleiner Hafen Molkenberg

Ein kleiner Hafen mit WC, Duschen, Zeltwiese und Slipstelle.

 

Sporthafen Garz

Zeltmöglichkeiten im kleinen Hafen von Garz, Sanitär vorhanden, Restaurant vor Ort.

 

Wasserwanderrastplatz Strodehne

Wasserwanderrastplatz in Strodehne am rechten Ufer der Gülper Havel, mit WC/Dusche und schönem überdachten Eßplatz

 

Havelberger Wassersportverein e.V.

Wasserwanderrastplatz auf der Spülinsel in Havelberg. Schwimmsteg im Winterhafen. Zelten und Bungalows, volle Sanitärausstattung. Anmeldung unter Tel: 039387 80995. http://www.havelberger-wassersportverein.de/

 

Campinginsel Havelberg

Campingplatz auf der Spülinsel in Havelberg

Werden auch Sie mit Ihrem Angebot Teil unseres umfassenden Informationsnetzwerks für Wasserwanderer! Wenn Sie einen Firmeneintrag bei uns buchen, profitieren auch Sie von der großen Zahl unserer Leserschaft!